Im Gespräch mit Niklas Frank am 17. August // 19Uhr

Niklas Frank spricht über sein erdrückendes Erbe als Sohn eines NS-Verbrechers, der viele Jahre in Schliersee gelebt hatte und während der Nürnberger Prozesse hingerichtet wurde.

In seinem neuen Buch „Meine Familie und ihr Henker“ veröffentlicht Frank Briefe seines Vaters, der als „Schlächter von Polen“ in die Geschichte eingegangen ist. Damit arbeitet der Autor ein wichtiges Kapitel der NS-Vergangenheit im bayrischen Oberland auf.

Eintritt: 5€

Lesung mit Harry Kämmerer am 30. April // 17Uhr

Der Autor von „Isartot“ stellt seinen neuen Kriminalroman „Totwald“ vor:

Komissar Mader und sein Team haben es diesmal gleich mit drei Todesfällen zu tun. In München und in der idyllischen Natur der Voralpen.

Freuen Sie sich auf einen spannend-heiteren Abend mit E-Gitarre!

Eintritt: 10€

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung telefonisch oder per Mail.

Die Veranstaltung findet unter den aktuell im Landkreis gültigen Hygienebedingungen statt. Über den Ort und die entsprechenden Regelungen informieren wir Sie bei der Anmeldung.

In Kooperation mit Schliersee liest e.V.

Lesung am Samstag, 02. April // 17 Uhr

„Olaf Gulbransson war […], wie jeder andere ein Mensch der Widersprüche, der Licht- und auch der Schattenseiten.“

Gerd Holzheimer hat eine umfassende Biographie über den großen Zeichner, Maler und Menschen Gulbransson verfasst, der viele Jahre auf dem Schererhof am Tegernsee lebte. Der Autor liest aus seiner Biographie und erzählt vom bewegten Leben des genialen Künstlers.

Eintritt: 10 Euro

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung telefonisch oder per Mail.

Die Veranstaltung findet unter den aktuell im Landkreis gültigen Hygienebedingungen statt. Über den Ort und die entsprechenden Regelungen informieren wir Sie bei der Anmeldung.